J. S. Bach: Weihnachtsoratorium Teile 1,3,5,6

Sonntag, 11. Dezember, 17 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Weihnachten ohne das Bachsche Weihnachts-Oratorium ist wie Glühwein ohne Zimt! Am 3. Advent, 11. Dezember, ist es wieder soweit, und es beginnt mit Paukenschlägen und dem Chor „Jauchzet, frohlocket!“ die Aufführung eines der beliebtesten Werke von Johann Sebastian Bach. Ausführende sind Cornelia Samuelis (Sopran), Regina Grönegreß (Alt), Sören Richter (Tenor), Armin Kolarczyk (Bass) und das Karlsruher Barockorchester. Leitung: KMD Christian Markus Raiser.

CoroPiccolo Karlsruhe hat sich im süddeutschen Raum zu einem der führenden Kammerchöre entwickelt und wird zu vielen Festivals eingeladen: Händelfestspiele Karlsruhe, Europäisches Kirchenmusikfestival Schwäbisch Gmünd, Festival de Santander, Musikfestival Warschau. Dieses Jahr, im 20. Jahr seines Bestehens, hat der Chor mit seinem Leiter Christian-Markus Raiser eine erfolgreiche Konzertreise mit einem konzertanten Höhepunkt im Dom zu Riga ins Baltikum unternommen.

Adventsvesper

Sonntag,11. Dezember, 18 Uhr, Christuskirche

Der Kammerchor der Christuskirche lädt bei seinem traditionellen Adventskonzert zu einer "Frühbarocken musikalischen Adventsvesper" ein - mit dem Titel "Mein Herz ist bereit!". Es werden Instrumental-, Vokal-, und Chorwerke von Schütz, Rosenmüller und Hammerschmidt erklingen. Neben dem Kammerchor der Christuskirche wird das Gambenensemble Les Escapdes sowie ein junges Solistenquintett: Eva Kölbel (Sopran), Pauline Stöhr (Alt), Shichao Cheng und Thomas Zimmermann (Tenor) und Julian Popken (Bass) unter der Leitung von Carsten Wiebusch musizieren.

Adventskonzert von Cantus Juvenum

Sonntag, 18. Dezember, 17 Uhr, Stadtkirche Karlsruhe

Die Mädchen- und Knabenchöre von Cantus Juvenum Karlsruhe laden zu ihrem traditionellen Adventskonzert in diesem Jahr in die Ev. Stadtkirche Karlsruhe ein. Cantus Juvenum Karlsruhe – die gemeinsame Singschule der Christuskirche und der Ev. Stadtkirche – wurde 2006 mit dem musikalischen Schwerpunkt Geistliche Chormusik gegründet und blickt auf 10 Jahre international erfolgreiches Konzertieren zurück. Einer der musikalischen Höhepunkte war die Aufführung des Weihnachtsoratoriums von J.S. Bach im letzten Jahr. „Auf, auf, ihr Herzen, seid bereit!“ – im Rahmen dieses adventlich gestimmten Programmes werden barocke Kantaten von Homilius und Bach, sowie das Magnificat in D von Zelenka von den jungen Sängerinnen und Sängern des Cantus Juvenum Karlsruhe, Vokalsolisten der Musikhochschulen Karlsruhe und Trossingen und dem international renommierten Barockorchester L´arpa festante  unter Leitung von Michael Meier interpretiert.

Workshop: Gospel & Groove im gemeinsamen Klang

10. - 12. Februar, Emmaus Gemeindehaus

Eintauchen ins gemeinsame Singen:
• Einsingen, Warm up, freies Singen
• mit der eigenen Stimme experimentieren
• Erlernen von einfachen Liedern und Grooves
• Mehrstimmige Songs aus Pop und Gospel

Der Workshop wird von zwei Chorleitern durchgeführt: Lena Föll, Sozialarbeiterin und Chorleiterin und Michael Gobin, Musikpädagoge und Leiter der Emmaus Voices.
Unser Leitsatz ist: Jeder kann singen – auch Sie! An einem Wochenende werden wir schrittweise neue Lieder und Rhythmen kennenlernen und dabei einen gemeinsamen Chorklang entdecken.
Für die Mittagspause am Samstag wollen wir uns selbst versorgen, indem wir ein leckeres Buffet errichten. Alle Teilnehmenden bringen einen kleinen Buffetbeitrag (Finger-Food) mit.
Der Workshop endet mit einem kleinen Auftritt beim Gottesdienst am Sonntag Vormittag in der Emmaus Gemeinde, den wir musikalisch mitgestalten.

Termin: 10-12. Februar, Emmaus Gemeindehaus
Zeiten: Freitag 18:00-20:00 Uhr, Sa 09:30 – 17:00 Uhr, So 11:00 – 12:30 Uhr?
Zielgruppe: SängerInnen, Singbegeisterte und alle, die es werden wollen! Jede und jeder ist willkommen! Kosten: 10 €

Gospelkirchentag 2018 in Karlsruhe

Oberkirchenrat Kreplin, Evangelische Landeskirche in Baden, lud beim Abschluss des diesjährigen Internationalen Gospelkirchentag in die Fächerstadt ein

OKR Kreplin lädt zum Gospelkirchentag 2018 nach Karlsruhe

Mit einem Festivalgottesdienst auf dem Schlossplatz endete am 11. September vormittags der 8. Internationale Gospelkirchentag in Braunschweig. Drei Tage lang stand die Stadt im Zeichen der Gospelmusik, die mehr als 40.000 Menschen in Konzerte, Workshops und andere Veranstaltungen zog. Insgesamt 4.500 Sängerinnen und Sänger aus 14 Nationen hatten den Gospelkirchentag besucht und nahmen an Workshops und Chorproben im so genannten „Mass Choir“ (Massen-Chor) teil. Der nächste Gospelkirchentag wird vom 21. bis 23. September 2018 in Karlsruhe stattfinden. Dazu lud Oberkirchenrat Matthias Kreplin, Evangelische Landeskirche in Baden, bei der Abschlussveranstaltung ein. „Karlsruhe ist ein guter Ort für ein Gospelwochenende ...“

Weiterlesen …

Mitsingen beim Pop-Oratorium Luther

Baden lädt bis zu 3000 Akteure in die SAP-Arena ein

Mit Stars der Musical-Szene, einem Symphonie-Orchester sowie mehreren tausend Sängern gemeinsam auf der Bühne stehen und „Gänsehautfeeling erleben“: Das verspricht das Pop-Oratorium „Luther – Das Projekt der tausend Stimmen“. Nach der Welturaufführung in der Dortmunder Westfalenhalle mit mehr als 16.000 Zuschauern am 31. Oktober wird „Luther“ auch zweimal in Baden-Württemberg aufgeführt. Die Evangelische Landeskirche in Baden ist Mitveranstalter für den 11. Februar 2017 in der SAP-Arena in Mannheim. Ab sofort können interessierte Sängerinnen und Sänger sich zum Mitmachen anmelden.

Pop-Oratorium Luther - Projektchor Karlsruhe

Für Einzelsängerinnen und -Sänger zur Vorbereitung der Aufführung am 11. Februar 2017 in der SAP-Arena in Mannheim

Drei Termine jeweils montags: 16.1. / 23.1. / 6.2.2017, von 20 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus der Markuskirche am Yorckplatz in Karlsruhe
Leitung: Christoph Georgii
Anmeldung: Fachstelle für Pop- und Jugendkultur, Email: jukupop.ekjb@ekiba.de, Tel. 0721 9175-438

Die Proben sind eine lokale Ergänzung für Sängerinnen- und Sänger, die bei der Aufführung des Luther-Musicals in der SAP-Arena Mannheim am 11. Februar 2017 mitwirken wollen, das Stück aber nicht in einem eigenen Chor einstudieren. Weitere Termine sind die große Einzelsängerprobe 21. November in Mannheim und die Hauptprobe am 28. Januar 2017. Alle Infos zu Projektablauf und Hauptanmeldung unter www.pop-oratorium-luther.de .

Weiterlesen …

Chorleiter/Chorleiterin gesucht

Der Evang. Posaunenchor der Kirchengemeinde Karlsbad-Spielberg (Dekanat Karlsruhe-Land) sucht ab Frühjahr 2017 einen Chorleiter/ Chorleiterin. Der derzeitige Leiter gibt nach über 50-jähriger Chorleitung altersbedingt seine Aufgabe in neue Hände. Der seit nahezu 60 Jahren bestehende Chor umfasst zur Zeit 14 Bläserinnen und Bläser im Alter von 19 bis 69 Jahren. Die wöchentlichen Proben finden derzeit am Donnerstag von 20:00 bis 22:00 Uhr im Gemeindehaus in Spielberg statt. Die Bläserinnen und Bläser des Posaunenchores verstehen ihre Aufgabe als missionarischen Auftrag durch musikalische Verkündigung der frohen Botschaft des christlichen Glaubens.
Wir wünschen uns einen Chorleiter/Chorleiterin der/die unser breit gefächertes musikalisches Spektrum, das alle Stilrichtungen an Bläsermusik umfasst, weiterentwickelt und neue musikalische Impulse setzt, um auch für Jungbläser und Wiedereinsteiger interessant zu sein.
Der Bewerber sollte nach Möglichkeit über einen Befähigungsnachweis (z.B. D-Prüfung) für die Bläserchorleitung verfügen. Die Vergütung erfolgt nach den Richtlinien der Badischen Landeskirche.
Interessenten melden sich bitte bis 20. Dezember 2016 bei der Evangelischen Kirchengemeinde Spielberg (Telefon: 07202 – 94010; Mail: ek.spielberg@t-online.de) oder beim Chorobmann Siegfried Retter, Kinzigring 24, 76307 Karlsbad (siegfried_retter@gmx.de).

Internet: www.posaunenchor-spielberg.de ; www.ek-spielberg.de