„Wo soll ich mich hinkehren...? Konzert des „Zeitsprung Consort“

Freitag, 1. Juli, 19 Uhr, Johanniskirche

Im Juli startet das „Zeitsprung Consort“ mit einer kleinen Tournee durch Deutschland und ist am Freitag, 1. Juli zu Gast in der Karlsruher Johanniskirche am Werderplatz. Im Gepäck haben die drei Musiker ihr neues Programm, das unter dem Thema steht: „Wo soll ich mich hinkehren...? Drei Gefährten auf der Suche nach dem Strandgut vergangener Jahrhunderte“. Dieses umfasst sowohl alte Tänze, Toccaten und Sonaten aus Deutschland, Österreich und Italien sowie den ein oder anderen Gassenhauer der frühen Opernliteratur. Ein Schwerpunkt liegt auf dem Werk des Lautenvirtuosen und Komponisten Hans Judenkünig (ca. 1450-1526).

Das Interesse für Lyrik und Lieder und deren Geschichte inspiriert die Musiker immer wieder auch zu eigenen Songs und Improvisationen über Stücke unter anderem von Monteverdi, Bassani oder eben Judenkünig, die in der besonderen Besetzung mit Laute, Violine, Percussion und Gesang ihren ganz besonderen Reiz entfalten.

Weiterlesen …

König Salomo und die Lilien auf dem Felde

Samstag, 9. und Sonntag, 10. Juli, 16 Uhr und Montag, 11. Juli, 10 Uhr, Lutherkirche

Das Kindermusical „König Salomo und die Lilien auf dem Felde“ erzählt von der Salbung Salomos zum neuen König und seiner sehr klugen und weisen Herrschaft. Die biblische Handlung wird eingeleitet durch einen Prolog, der in der heutigen Zeit spielt und mit einer Zeitreise in das alttestamentarische Jerusalem endet.

Die Chorschule der Lutherana Karlsruhe erarbeitet seit vielen Jahren für jeden Sommer ein Musical oder eine neue Kinderoper, fast alle Aufführungen waren Karlsruher Erstaufführungen, teilweise sogar Welturaufführungen. Die Jungs und Mädchen bekommen bei erfahrenen Gesangslehrern Stimmbildungsunterricht, erarbeiten die szenische Umsetzung mit einer Theaterpädagogin und werden durch Kantorin Dorothea Lehmann-Horsch in den Kinderchören stimmlich geschult. Nun ist es wieder so weit: Die Probenarbeit für das neue Werk läuft auf „Hochtouren“.  Vom 9. bis 11. Juli werden in der Lutherkirche die Jungs und Mädchen der Chorschule „Lutherana Karlsruhe“ singend, tanzend und spielend für spannende und abwechslungsreiche Vorstellungen sorgen, die vor allem durch ihre musikalische Qualität nicht nur für Kinder geeignet sind. Es musizieren Instrumentalsolisten der Cappella Lutherana. Die Aufführungen werden durch eine professionelle Licht- und Tontechnik vervollkommnet. Regie führt Angela Betz. Die Gesamtleitung hat Dorothea Lehmann-Horsch.

Internationaler Orgelsommer 2016

Der Internationale Orgelsommer Karlsruhe findet vom 17. Juli bis 14. August 2016 zum 20. Mal in der Evangelischen Stadtkirche am Marktplatz statt.

Im Rahmen dieses Festivaljubiläums konzertieren insgesamt fünf international renommierte Virtuosen aus Estland, Neuseeland, Italien, Norwegen und Deutschland auf der französisch-barocken Rémy-Mahler-Orgel und der romantischen Steinmeyer-Orgel. Anlässlich des diesjährigen 100. Todestages von Max Reger stehen seine Orgelwerke im Mittelpunkt des Festivals, welches in Zusammenarbeit mit dem Max-Reger-Institut Karlsruhe veranstaltet wird. Vor jedem Konzert gibt es im Rahmen der Talkrunde „Das blaue Sofa“ die Möglichkeit, mit dem Organisten des Abends ins Gespräch zu kommen und zugleich eine Einführung ins Konzertprogramm zu erhalten. Die Talkrunden beginnen um 19.30 Uhr, die Konzerte um 20.30 Uhr - jeweils sonntags.

 

Weiterlesen …

Internationale Orgelsommer

Sonntag, 17. Juli, 20.30 Uhr, Stadtkirche KA

1. Konzert mit Kadri Ploompuu/Tallin
Das Eröffnungskonzert gestaltet die estnische Organistin Kadri Ploompuu mit Werken von Reger (Choralfantasie „Freu dich sehr, o meine Seele“), Bach (Partita „Sei gegrüsset, Jesu gütig“), Messiaen (L’ascension), Pärt (Annum per annum) und Tüür (Spectrum I). Kadri Ploompuu wurde in Tallinn geboren und erhielt ihre Orgelausbildung zunächst bei Aime Tampere und bei Hugo Lepnum am Staatlichen Konservatorium in Tallinn. Ab 1985 unterrichtete sie an der Georg Ots Musikschule Tallinn und an der Kirchenmusikschule, sowie am Theologischen Institut der Evangelisch-Lutherischen Kirche Estlands, welches sie von 2008 bis 2010 leitete. Seit 1990 ist sie als Organistin an der historischen Ladegast-Sauer-Orgel des Tallinner Doms tätig - seit 2013 als Musikdirektorin. Konzertreisen und Festivals führen sie regelmäßig ins Ausland, u.a. nach Deutschland, Schweden und Dänemark. Kadri Ploompuu hat mehrere CDs als Solistin und im Ensemble aufgenommen, darunter 2004 eine Solo-CD mit Werken von Johann Sebastian Bach, César Franck, Joseph Bonnet, Max Reger, Sigfrid Karg-Elert und Peeter Süda.

Organist/in gesucht

Evangelische Kirchengemeinde Langensteinbach

Die Evangelische Kirchengemeinde Langensteinbach sucht ab September 2016 eine(n) (Kirchen-) Musiker(in) für die Organistendienste (ca. 50% der Gottesdienste; mehr ist möglich) und als beratende(n) und koordinierende(n) Ansprechpartner(in) für die Ensembles.

Sie haben eine kirchenmusikalische Ausbildung oder eine Ausbildung an der Orgel absolviert. Ihnen liegt die Mitgestaltung des Gottesdienstes als ein wesentliches Kernstück der Gemeindearbeit am Herzen. Sie haben Erfahrungen mit musikalischen Ensembles und suchen eine Möglichkeit, Ihr musikalisches Können in unseren Gottesdiensten einzubringen. Dann würden wir uns über Ihre Bewerbung freuen.

Nähere Informationen zu unserer Gemeinde und zu unserer Orgel finden Sie auf unserer Homepage www.evkila.de. Wenn Sie Interesse haben, senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum 6. Juni 2016 an das Evangelische Pfarramt Langensteinbach, Weinbrennerstr. 9, 76307 Karlsbad, info@evkila.de .
Für Fragen steht Ihnen Pfarrerin Annette Stier-Monninger (07202/938739, annette.stier@evkila.de) gerne zur Verfügung.

Weiterlesen …

Organist/in gesucht

Friedenskirche Weiherfeld-Dammerstock

Die Gemeinde der Friedenskirche Weiherfeld-Dammerstock sucht einen Organisten für eine ½ Orgelstelle. 


Die Orgel ist von Friedrich Weigle aus dem Jahr 1954, hat 21 Register, 2 Manuale und Pedal.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

Pfarrer Johannes Narr: Johannes.Narr@gmx.de 

oder das Pfarrbüro der Friedensgemeinde
Tauberstraße 8, 76199 Karlsruhe
Tel: 0721 - 88 14 34 - Fax: 0721 - 598 49 89

Organist/-in gesucht

Pfarrgemeinde Karlsruhe-Knielingen

Die Evangelische Pfarrgemeinde Karlsruhe-Knielingen sucht zum 1. April 2016 zwei nebenamtliche Organisten/-innen für jeweils 22 Gottesdienste im Kirchenjahr. In der Evangelischen Kirche in Knielingen, Saarlandstr. 3, steht eine Orgel der Orgelbaufirma Heintz-Schleinitz (Freiburg) aus dem Jahr 1983/84 zur Verfügung.

Kontakt:

Ev. Pfarramt Knielingen
Pfarrerinnen Nicole Schally und Dr. Evi Michels
Kirchbühlstr. 2, 76187 Karlsruhe
Tel. 0721-561562 und 9563906
Pfarramt@eki-knielingen.de

Mitsingen beim Pop-Oratorium Luther

Baden lädt bis zu 3000 Akteure in die SAP-Arena ein

Mit Stars der Musical-Szene, einem Symphonie-Orchester sowie mehreren tausend Sängern gemeinsam auf der Bühne stehen und „Gänsehautfeeling erleben“: Das verspricht das Pop-Oratorium „Luther – Das Projekt der tausend Stimmen“. Nach der Welturaufführung in der Dortmunder Westfalenhalle mit mehr als 16.000 Zuschauern am 31. Oktober wird „Luther“ auch zweimal in Baden-Württemberg aufgeführt. Die Evangelische Landeskirche in Baden ist Mitveranstalter für den 11. Februar 2017 in der SAP-Arena in Mannheim. Ab sofort können interessierte Sängerinnen und Sänger sich zum Mitmachen anmelden.

Pop-Oratorium Luther - Projektchor Karlsruhe

Für Einzelsängerinnen und -Sänger zur Vorbereitung der Aufführung am 11. Februar 2017 in der SAP-Arena in Mannheim

Drei Termine jeweils montags: 16.1. / 23.1. / 6.2.2017, von 20 bis 21.30 Uhr im Gemeindehaus der Markuskirche am Yorckplatz in Karlsruhe
Leitung: Christoph Georgii
Anmeldung: Fachstelle für Pop- und Jugendkultur, Email: jukupop.ekjb@ekiba.de, Tel. 0721 9175-438

Die Proben sind eine lokale Ergänzung für Sängerinnen- und Sänger, die bei der Aufführung des Luther-Musicals in der SAP-Arena Mannheim am 11. Februar 2017 mitwirken wollen, das Stück aber nicht in einem eigenen Chor einstudieren. Weitere Termine sind die große Einzelsängerprobe 21. November in Mannheim und die Hauptprobe am 28. Januar 2017. Alle Infos zu Projektablauf und Hauptanmeldung unter www.pop-oratorium-luther.de .

Weiterlesen …