23. Internationaler Orgelsommer

Jedes Konzert an drei Orgeln

In jedem Konzert das Internationalen Orgelsommers, der vom 14. Juli bis 11. August stattfindet, erklingen ab diesem Jahr drei Orgeln. Die Konzerte beginnen jeweils um 20.30 Uhr in der Kleinen Kirche (am Marktplatz) an der im März diesen Jahres in Dienst gestellten Lenter-Orgel. Während des Konzerts wechselt das Publikum gemeinsam mit dem Interpreten in die nur zwei Wegminuten entfernte Ev. Stadtkirche Karlsruhe, wo das Programm fortgesetzt wird. Dank Videoübertragung auf Großleinwand hat das Publikum die konzertierenden Organisten bestens im Blick.

Vor jedem Konzert gibt es im Rahmen der Talkrunde „Das blaue Sofa“ die Möglichkeit, mit dem Künstler des Abends ins Gespräch zu kommen und zugleich eine Einführung in das Konzertprogramm zu erhalten. Die Talkrunden beginnen um 19.30 Uhr in der Ev. Stadtkirche

Vorverkauf und Eintrittspreise

Internationaler Orgelsommer – Roman Perucki

Sonntag, 21. Juli, 20.30 Uhr, Kleine Kirche

Roman Perucki ist Professor an der Danziger Musikakademie, erster Domorganist an der Kathedrale zu Oliva und Generalmusikdirektor der Baltischen Philharmonie in Danzig. Außerdem leitet er Meisterkurse in Polen, Russland, Portugal, Japan und Australien. Zahlreiche Konzertreisen führten ihn mehrfach in alle Länder Europas und in die USA, Japan, China, Australien und Südamerika.

Weiterlesen …

beFLÜGELt - Ein Konzertflügel für die Christuskirche

Sonntag, 28. Juli, 18 Uhr, Christuskirche

Der Auftakt zur Spendenaktion ein neuer Flügel für die Christuskirche startet mit einem Konzert am 28. Juli.
Sommerliche Werke werden dargeboten vom Oratorienchor, Melania Kluge, Klavier und dem Solistenquartett des Cantus Juvenum Karlsruhe e.V.. Das Quartett hat beim Bundeswettbewerb Jugend Musiziert in Halle 2019 den 1. Preis mit 24. Punkten gewonnen. Die Einstudierung des Quartettes hat Anette Schneider übernommen. Gesamtleitung: Kantor Peter Gortner
Wir freuen uns Sie bei diesem Benefizkonzert begrüßen zu dürfen. Im Anschluss an das Konzert gibt es vor der Christuskirche die Möglichkeit zum Gespräch bei kühlen Getränken, Hoepfner Bier, Pfälzer Wein und Flammkuchen. Bringen Sie neben raschelnden Spenden auch Durst und Hunger mit.

Chorleitung für den Kirchenchor der ev. Pfarrgemeinde Knielingen gesucht

Die evangelische Pfarrgemeinde Karlsruhe-Knielingen sucht zum 1. September 2019 eine Chorleiterin/einen Chorleiter für ihren Kirchenchor. Der Chor besteht aus 25 Sängerinnen und Sängern, die mit großer Freude und Leidenschaft singen. Dabei wird durchaus auch anspruchsvolle Chorliteratur zu Gehör gebracht. Die Chorproben finden wöchentlich dienstags von 20 – 21.30 Uhr statt. Seine Auftritte hat der Chor hauptsächlich im Gottesdienst, wo an den hohen Feiertagen, aber auch an „normalen“ Sonntagen gesungen wird. Bisher sang der Chor etwa 7 bis 8 Mal im Jahr im Gottesdienst. Das Repertoire des Chors reicht von Barock bis zu neuem geistlichen Liedgut. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Kantaten im Gottesdienst gesungen.
Die Vergütung richtet sich nach den üblichen Sätzen der Evang. Landeskirche in Baden. Mögliche Vorstellungsproben finden nach Vereinbarung statt. Weitere Informationen erhalten Sie im Pfarramt der Evang. Gemeinde in Knielingen. Dorthin schicken Sie bitte auch Ihre formlose Bewerbung:

Evang. Pfarrgemeinde Knielingen, Pfarrer Siegfried Weber, Kirchbühlstraße 2, 76187 Karlsruhe.
Tel.: 0721 56 15 62. E-Mail: Siegfried.Weber@kbz.ekiba.de

Erste Probe Chormusical Martin Luther King

Samstag, 14. September, 13 Uhr, Albert-Schweitzer-Saal

Ab sofort sucht die Stiftung Creative Kirche Sängerinnen und Sänger, die Lust haben, beim Chormusical Martin Luther King das Leben des Baptisten-Pastors aus Atlanta musikalisch darzustellen. Um die gut singbaren Chorpartien kennen zu lernen und einzuüben, findet am Samstag 14. September im Albert-Schweitzer-Saal eine erste gemeinsame Probe statt. Details zum Ablauf und alle weiteren Daten finden Sie unter king-musical.de/offenburg.

Mitmachen kann jede und jeder, ob im eigenen Chor oder als Einzelsängerin und Einzelsänger (ohne Chorzugehörigkeit). Es ist keine Voraussetzung Mitglied eines Chores oder einer Kirche zu sein.
Jede Sängerin und jeder Sänger nimmt an einer der angebotenen Regionalproben teil. Dabei wird das Bühnenwerk von Bezirkskantor Traugott Fünfgeld und Gospelchorleiter Friedhelm Matter einstudiert.

Weiterlesen …