„Des Knaben Wunderhorn“ Jahreskonzert des Bläserkreis an der Christuskirche

Sonntag, 26. Mai, 18 Uhr, Christuskirche

Der Bläserkreis an der Christuskirche Karlsruhe lädt zu seinem Jahreskonzert ein. Unter dem Titel „Des Knaben Wunderhorn“ werden in der Christuskirche Lieder aus dem bekannten Zyklus von Gustav Mahler zu hören sein. Darüber hinaus spielt der Bläserkreis auch weitere bekannte Stücke der Spätromantik und Auszüge aus den Sinfonien 2 und 3 des österreichischen Komponisten.
Das Ensemble, unter der Leitung von Joachim Osswald, wird in diesem Konzert, bei einigen Werken, auch von Stefan Hübsch dirigiert. Aus dessen Feder stammen einige der bearbeiteten Werke Mahlers.
Das Jahreskonzert wird an der Orgel von Jan Wilke aus Heidelberg begleitet.
Klaus Nagorni führt die Zuhörer durch das Programm.

Pfingstmesse zum Mitsingen

Pfingstwochenende, 6./8. + 9. Juni

Am Pfingstsonntag, den 9. Juni, erklingt im Gottesdienst um 10 Uhr in der Stadtkirche Durlach die „Missa brevis Sancti Joannis de Deo“, die so genannte Kleine Orgelmesse von Joseph Haydn. Das Besondere: Jede und jeder ist zum Mitsingen eingeladen. Damit das gelingt, finden insgesamt zwei Proben statt: Am Donnerstag, den 6. Juni von 20 bis 22 Uhr und am Samstag, den 8. Juni, von 14 bis 18 Uhr. Probenort ist das Gemeindehaus Am Zwinger direkt neben der Stadtkirche Durlach. Die Leitung hat Bezirkskantor Johannes Blomenkamp. Den Sängerinnen und Sängern entstehen keine Kosten. Das Notenmaterial wird gestellt. Die Pfingstmesse zum Mitsingen ist gewissermaßen die kleine Schwester des Karlsruher Singalong. Interessierte Sängerinnen und Sänger melden sich bitte bis zum 3. Juni per Kontaktformular oder Telefon im Bezirkskantorat der Ev. Kirche in Karlsruhe an.

Hofkonzert „Französische Nacht“ - Chansons & andere Köstlichkeiten

Samstag, 29. Juni, 19 Uhr, Hof der Ev. Stadtkirche (bei schlechter Witterung in der Ev. Stadtkirche)

Das Hofkonzert im Hof der Ev. Stadtkirche am Marktplatz hat Tradition und präsentiert in diesem Jahr Chansons & andere französische Köstlichkeiten. Kaum ein anderes Land bietet eine solche musikalische Vielfalt durch die Jahrhunderte: vom Madrigal über Orchesterwerke, Opernarien bis zu den einzigartigen französischen Chansons. Bedeutende Komponistennamen wie Josquin des Prez, Charpentier, Saint-Saens, Berlioz, Debussy, Poulenc, Offenbach, Satie, Piaf garantieren ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Programm. Bei hoffentlich strahlendem Kaiserwetter findet das Hofkonzert - wie der Name schon sagt - im Hof der Ev. Stadtkirche Karlsruhe am Marktplatz statt. Bei schlechter Witterung wird die Veranstaltung in die Ev. Stadtkirche verlegt. Die Mezzosopranistin Katharina Müller entführt zusammen mit dem Kammerchor CoroPiccolo Karlsruhe, der zu den leistungsstärksten Kammerchören der Region zählt, und der Camerata 2000 unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Raiser in die Welt der französischen Musik. Die Moderation des Abends liegt wie seit vielen Jahren in den bewährten Händen von Harmut Becker, der zuverlässig heiter bis launig durchs Programm führt. Nach dem Konzert ist auch für das leibliche Wohl gesorgt!
Ausführende sind CoroPiccolo Karlsruhe, Camerata 2000, Katharina Müller (Sopran) und Hartmut Becker (Moderation).
Leitung: KMD Christian-Markus Raiser

Chormusical Martin Luther King

Sängerinnen und Sänger für die Offenburger Aufführung im Januar 2020 gesucht

„I have a dream“: Wer ist der Mann hinter diesem Satz? Was hat ihn angetrieben? Wie können wir selbst angesichts der Herausforderungen im 21. Jahrhundert noch wagen zu träumen? Mit seinem gewaltlosen Einsatz für Gleichberechtigung und Menschenrechte hat Martin Luther King gesellschaftliche Veränderungen in Gang gesetzt und viele inspiriert. Er war mutig, rastlos und umstritten.

In einer Mischung aus Gospel, Rock‘n‘Roll, Motown und Pop erzählt das Chormusical Martin Luther Kings Geschichte in Episoden. Ein Chor aus ca. 800 Sängerinnen und Sängern, Musicalsolisten der Extraklasse, ein Streich-Orchester und eine Big-Band nehmen die Zuschauer klanglich mit in die 1960er Jahre.

Weiterlesen …