heiter bis rauschend - Orgelkonzert

Faschingssamstag, 2. März, 20 Uhr, Stadtkirche Durlach

„Donnerwetter!“ – Orgelmusik zu Sonne, Mond und Sternen

Unter dem Motto „Donnerwetter!“ präsentiert Bezirkskantor Johannes Blomenkamp in seinem traditionellen Orgelkonzert am Faschingssamstag Musik zu Sonne, Mond und Sternen. Die musikalische Umsetzung von Naturphänomenen hat Musikerinnen und Musiker seit jeher fasziniert. Die Orgel lädt mit ihren vielfältigen Klangfarben schlichtweg dazu ein. So erwartet die Zuhörerinnen und Zuhörer u. a. die „Große Fantasie in c-Moll - Der Sturm“ von Jacques-Nicolas Lemmens und eine feierliche Bearbeitung des Chorals „Wie schön leuchtet der Morgenstern“. Ganz andere Töne finden sich bei den Komponistinnen des Abends: Auf einem Abendlied-Spaziergang durch den Notenschrank der Orgel- und Improvisationsprofessorin Christiane Michel Ostertun finden sich nicht nur zahlreiche bekannte Melodien zu Sonne, Mond und Sternen, sondern es gibt auch gleich noch ein Wiederhören mit Bach, Mozart, Wagner und Konsorten. Liselotte Kunkel hat wiederum zu Papier gebracht, wie ein „klarer Tag“ auf der Orgel klingen kann.
Wie immer muss an diesem Konzertabend mit Überraschungen gerechnet werden. Das Publikum ist bei mindestens einem Werk wieder zum Mitmachen eingeladen.

Workshop-Chor - Gospelsongs zum Mitsingen

Samstag, 9. und Sonntag, 10. März, Markuskirche

Plakat Gospelworkshop Infos auch im nebenstehenden Text

Samstag, 9. März, 14.00 Uhr - 18.00 Uhr Probe

Sonntag, 10. März
16.00 Uhr Probe
17.45 Uhr Auftritt im Gottesdienst in der Gospelkirche Karlsruhe

Die Gospelkirche Karlsruhe lädt alle Singbegeisterten herzlich zu einem Workshop ein: Die Sängerin, Songwriterin und Chorleiterin Tine Wiechmann probt Chorarrangements zu englischsprachige Gospelsongs ihrer Band Enaim Gospel Connection, die musikalisch an die Tradition der Contemporary Gospel Music anknüpfen. Zusätzliche werden fundierte Anregungen zum Thema Stimmbildung und Gospel-Sound der Stimme gegeben.
Aufgeführt werden die Songs im Gospelgottesdienst am Sonntag, mit Christoph Georgii (Piano), Jens Nobiling (Schlagzeug) und Manuel Steinhoff (Bass). Tine Wiechmann studierte unter anderem an der Popakademie Mannheim und ist Dozentin für Jazz-Rock-Pop-Gesang an der Hochschule für Kirchenmusik in Heidelberg.

Vertonungen zu Psalm 130 - „Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir“

Sonntag, 17. März, 19 Uhr, Ev. Stadtkirche Karlsruhe

CoroPiccolo Karlsruhe, welcher mittlerweile zu den leistungsstärksten Kammerchören der Region zählt und auf zahlreiche internationale und programmatisch exquisite Konzerte zurückblicken kann, betitelt sein neues Konzertprogramm mit einem Auszug aus dem 130. biblischen Psalm „Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir“. Ein Text, der viele bedeutende Komponisten aus verschiedenen Epochen zu Vertonungen inspirierte. Schütz, Brahms und Mendelssohn sind vertreten, aber auch „Neutöner“ wie der Münchner Komponist Martin-Christoph Dieterich und der junge Freiburger Kirchenmusikstudent Leon Tscholl bis hin zu Klängen des Chorleiters und Kirchenmusikdirektors Christian-Markus Raiser. Mit der international renommierten Sopranistin Cornelia Samuelis und dem Cellisten David Raiser wird dieses Thema auf verschiedenen Klangebenen unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Raiser musikalisch beleuchtet.
Cornelia Samuelis (Sopran),David Raiser (Violoncello) und CoroPiccolo Karlsruhe
Leitung: Kirchenmusikdirektor Christian-Markus Raiser
www.musikanderstadtkirchekarlsruhe.de

Endlich: Die Kleine Kirche klingt! - Buntes Festivalwochenende zur Einweihung der neuen Orgel

Freitag bis Sonntag, 22. - 24. März., Kleine Kirche

Nachdem das Motto über drei Jahre lang lautete: „Kleine Kirche - Großer Klang!“, wird für die Alt- und Mittelstadtgemeinden im Herzen Karlsruhes nun ein Traum Wirklichkeit: Die Kleine Kirche - das älteste Gotteshaus der Stadt - bekommt eine neue Orgel. Viele Menschen haben dazu beigetragen, dass das Projekt „Kleine Kirche - großer Klang!“ erfolgreich zum Klingen gebracht werden kann. In zahlreichen Benefizveranstaltungen wie Kunstauktionen, Weinproben, Konzerten, sowie Pfeifenpatenschaften und dem Orgelweinverkauf konnten über 300.000 Euro gesammelt werden. Noch sind einige Orgelpfeifen auf der Suche nach einer Patin/einem Paten - nähere Infos unter: www.kleinekirche-grosserklang.de

Weiterlesen …

Kantorat an der Auferstehungskirche Rüppurr ausgezeichnet

Diesjähriger Badischer Kirchenmusikpreis für Kantor Dieter Cramer

Foto Auferstehungskirche Rueppurr

Der Badische Kirchenmusikpreis geht in diesem nach Rüppurr. Wie die Ev. Landeskirche in Baden Anfang Februar mitteilte, zeichnet sie im Jahr 2019 Kantor Dieter Cramer aus. Der Preisträger sei „im allerbesten Sinne nicht Spezialist, sondern Universalist“ und bringe diese Befähigung konsequent in den Gemeindeaufbau ein, begründet Landeskirchenmusikdirektor Kord Michaelis die Wahl des Preisträgers. Der Preis ist mit 2500 Euro dotiert, die für die kirchenmusikalische Arbeit in Rüppurr bestimmt sind.

Weiterlesen …