Passionskonzert - Carl Philipp Emanuel Bach - Matthäus-Passion 1769

Karfreitag, 19. April, 18 Uhr, Christuskirche

75 % Johann Sebastian – 25 % Carl Philipp
Im Zuge der Erbteilung erhielt Carl Philipp Emanuel Bach 1750 das vollständige Material – Partitur und Stimmen – der Matthäus-Passion seines Vaters zugesprochen. Carl Philipp, der auch bei der Uraufführung 1727 anwesend war, war zeitlebens sehr beeindruckt von diesem Monumentalwerk und übernahm große Teile der berühmten Turba-Chöre (z.B. „Lass ihn kreuzigen“, „Barabam“, etc.) für seine erste oratorische Passion als Kantor in Hamburg 1769.
Der Oratorienchor an der Christuskirche Karlsruhe sowie die Kammerphilharmonie Mannheim werden am diesjährigen Karfreitag dieses selten zu hörende Juwel der Barockzeit gemeinsam mit den Solisten Carmen Buchert und Julia Obert (Sopran), Hannes Wagner und Arndt Krueger (Tenor) Bernhard Hartmann (Jesusworte) und Nikolaus Fluck (Arien) zur Aufführung bringen.
Leitung: Kantor Peter Gortner

Weiterlesen …

Messiah + X Teil II - Musik im Gottesdienst -

Ostersonntag, 21. April, 10 Uhr, Christuskirche

Nachdem erfolgreichen ersten Konzert der Trilogie Messiah + X im vergangenen Dezember mit der Kombination des 1. Teils des Messiah mit Bachs Kantate Gloria in excelsis Deo BWV 191 folgt am Ostersonntag der Nachfolger. „Messiah + X“ heißt das Konzept, welches in den kommenden drei Jahren je einen Teil des berühmten Oratoriums von G. F. Händel zur Aufführung bringt – jeweils ergänzt mit einer besonderen Note „X“ – in diesem Jahr ist die besondere Note, dass der zweite Teil des Messiah im festlichen Ostersonntagsgottesdienst erklingen wird. Die Kombination der wunderbaren Musik in liturgischer Form stellt eine reizvolle Aufgabe dar. Als Orchester konnte wieder das renommierte Karlsruher Barockorchester gewonnen werden. Die Solisten sind Thomas Nauwartat-Schultze (Altus), Sebastian Hübner (Tenor) & Matthias Horn (Bass). Der Kammerchor der Christuskirche musiziert ebenso. Die Gesamtleitung hat Kantor Peter Gortner.

20. Durlacher Orgelnacht

Samstag, 4. Mai, 19 – 23 Uhr, Stadtkirche Durlach

Während der 20. Durlacher Orgelnacht trifft die „Königin der Instrumente“ auf zahlreiche musikalische Partnerinnen und Partner. Direkt um 19 Uhr erkunden Daniel Kaiser (Orgel) und die Jugendkantorei Durlach unter Leitung von Bezirkskantor Johannes Blomenkamp das Miteinander von Chor und Orgel. Im Mittelpunkt dieses Konzertteils steht Musik von Christopher Tambling, Robert Jones und John Rutter, die in den letzten Jahren nie müde wurden, die aktive britische Chorszene mit Werken für diese Besetzung zu vorsorgen. Insbesondere junge Musikerinnen und Musiker haben an der Aufführung von Werken dieser Komponisten besonderen Spaß.

Weiterlesen …

nebenamtliche/r Organist/in für die Laurentiuspfarrei Karlsruhe-Hagsfeld zum nächstmöglichen Termin gesucht

Die Stelle ist auf 30 Dienste im Jahr festgesetzt. Sie wird nach TVöD vergütet. Kasualdienste werden gesondert abgerechnet und können an Vertretungskräfte vergeben werden. Wir wünschen uns eine/n Bewerber/in, die/der kirchenmusikalisch ausgebildet wurde (D oder C-Abschluss), möchten dies aber nicht als zwingendes Kriterium festlegen, wenn eine anderweitige umfangreiche musikalische Ausbildung nachgewiesen werden kann oder BewerberInnen sich noch in der kirchenmusikalischen Ausbildung befinden.
Die Mitgliedschaft in einer Kirche der ACK wird vorausgesetzt.
Ihre Bewerbung schicken Sie bitte an unser Pfarramt: pfarramt@laurentiuskirche-hagsfeld.de
Pfarramt der Laurentiusgemeinde
Schäferstraße 13
76139 Karlsruhe

Weiterlesen …

Chorleitung für Kirchenchor der Gemeinde Zum Guten Hirten, Karlsruhe-Rintheim gesucht

In der evangelischen Gemeinde Zum Guten Hirten, Karlsruhe-Rintheim ist ab September 2019 die Leitung des Kirchenchores neu zu besetzen:
Der Chor besteht aus ca. 15 Sängerinnen und Sängern unterschiedlichen Alters und trifft sich immer montags, 19.30-21 Uhr für eine anderthalbstündige Probe. Fast ausschließlich steht die Erarbeitung von Chorliteratur für Auftritte in den Gottesdiensten der Gemeinde Zum Guten Hirten auf dem Programm. Dabei ist dem Chor die große stilistische Vielfalt (von Barock bis Moderne, NGL, Choräle) sehr wichtig.
Weitere Informationen erhalten Sie beim Pfarramt der Gemeinde Zum Guten Hirten
(zumgutenhirten.Karlsruhe@kbz.ekiba.de)

Weiterlesen …