Großes Benefiz-Projekt findet klingenden Abschluss

Samstag, 19. Oktober, 19 Uhr, Kleine Kirche Karlsruhe

für den Aufbau der alten Orgel der Kleinen Kirche Karlsruhe in Campos/Brasilien.

Der Kammerchor des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe unter der Leitung von Dr. Stephan Aufenanger gestaltet zusammen mit Yannik Hofmann (Bassbariton) und Leon Tscholl (Klavier) ein vielfältiges Programm mit Werken aus sechs Jahrhunderten - von der Kirchenmusik über die Oper zum Lied, von Vittoria über Mozart und Brahms zu Neuer Musik. Von deutschen, italienischen und schwedischen Kompositionen bis hin zu Musik aus dem fernen Afrika. Zu hören gibt es Klassiker aus der "Zauberflöte" und der "Dichterliebe", aber auch unbekannte Kleinode wie die Arie des Wassermann aus Dvoraks "Rusalka". Der Kammerchor des Helmholtz-Gymnasiums erhielt im vergangenen Jahr beim Deutschen Chorwettbewerb das Prädikat "hervorragend". Mit Yannik Hofmann und Leon Tscholl als Solisten sind zwei ehemalige Helmholtzschüler und mittlerweile Musikstudenten konzertierend zu erleben.

www.kleinekirche-grosserklang.de

Weiterlesen …

Oratorium Annelies von James Whitbourn

Sonntag, 10. November, 18 Uhr, Stadtkirche Durlach

Konzertplakat Anne-Frank-Oratorium. Bildrechte der Fotografie: Anne Frank Fonds Basel und Anne Frank Stichting Amsterdam

Passagen aus dem Tagebuch der Anne Frank hat der Komponist James Whitbourn in Musik gesetzt. Sein Oratorium Annelies präsentiert die Durlacher Kantorei unter Leitung von Johannes Blomenkamp.

So farbenreich wie die Texte der jugendlichen Autorin Anne Frank ist auch die Musik des Oratoriums. In stilistischer Vielfalt vertont Whibourn die Erlebnisse aus dem Amsterdamer Hinterhaus. Hoffen und Bangen liegen genau so nah beieinander wie die die Wirklichkeit der Geflüchteten und ihre Träume.

Annelies Marie Frank flüchtet im Jahr 1942 zusammen mit ihrer Familie und anderen jüdischen Verfolgten vor den Nationalsozialisten in ein Amsterdamer Hinterhaus ...

Vorverkauf und Eintrittspreise

Weiterlesen …

11. Karlsruher Singalong

Samstag, 7. Dezember, 19 Uhr, Stadtkirche Durlach

Beim 11. Karlsruher Singalong erklingen die Teile 1 bis 3 des Weihnachtsoratoriums von Johann Sebastian Bach und der Halleluja-Chor aus Händels „Messias“. Das Besondere beim Singalong: Mitsingen ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht! Das Karlsruher Singalong hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Sängerinnen und Sänger aus dem In- und Ausland in seinen Bann gezogen, die so alljährlich zu Beginn der Adventszeit in die Fächerstadt kommen.

Vorverkauf und Eintrittspreise

Weiterlesen …