Musikalischer Adventskalender

Dienstag, 1. Dezember

Mit dem Start dieses Videos werden Daten an youtube übertragen. Ihr erster Klick startet den Player. Mit dem zweiten Klick beginnt die Wiedergabe des Videos.

Lieder, Kompositionen, überhaupt Musik lebt davon, dass sie immer wieder auf andere und diverse Weisen neu aufgeführt wird. So bleiben wir heute noch bei dem alten Marien- und Adventslied „Es kommt ein Schiff geladen“. Dieses Mal singt es der Jugendkammerchor der Lutherana unter Leitung von Kirchenmusikdirektorin Dorothea Lehmann-Horsch. Sie hat eine Bearbeitung von Thomas Kladeck ausgewählt und in der Lutherkirche Karlsruhe aufgenommen.

Handglockenchor Karlsruhe

Foto Handglockenchor Karlsruhe

Samstag, 5. Dezember, 12 Uhr
Stadtkirche Durlach

2. Advent, 6. Dezember,
10.30 Uhr
Ev. Stadtkirche Karlsruhe

Inspiriert durch große Glockenspiele kamen im angloamerikanischen Raum im 17. Jahrhundert Handglocken als flexibles Musikinstrument auf. Es entstanden Kompositionen für Handglocken-Chöre, welche dann im 18. Jahrhundert Ihre Blütezeit erlebten. Im deutschsprachigen Raum gibt es bis heute nur wenige Ensembles.

Bei Prüfungsvorbereitungen stieß Sylvia Hellstern eher zufällig auf diese Art des Musizierens und war davon so fasziniert, dass sie sich eingehend damit befasste, Instrumente und Notenmaterial beschaffte und vor einigen Jahren den Handglocken-Chor Karlsruhe initiierte.

Musikalische Andacht

Cantus Juvenum

2. Advent, 6. Dezember, 18 Uhr, Christuskirche Karlsruhe

Brahms - O Heiland, reiß die Himmel auf
Poulenc - Quatre motets pour le temps de noel
Mendelssohn - Lasset uns frohlocken
Jonathan Dove - Three kings

Kammerchor der Christuskirche
Leitung: Peter Gortner
Leon Tscholl, Orgelimprovisationen
Gabriele Hug, Liturgie und Impuls