Fortbildung – Orgelnoten für Advent und Weihnachten

Samstag, 21. September, 10 bis 12 Uhr, Stadtkirche Durlach

Notenpult mit einer Auswahl an Notenbänden | Foto: Johann C. Haake

Am Samstag, den 21. September, von 10 bis 12 Uhr findet auf der Orgelempore der Stadtkirche Durlach die Fortbildung „Im September an Weihnachten denken – Orgelnoten für Advent und Weihnachten“ statt. Johannes Blomenkamp stellt aus mehr als 50 Sammelbänden und Einzelausgaben eine Auswahl an Stücken insbesondere für nebenberufliche Organist*innen vor. Dazu wird er rund 20 Stücke des Schwierigkeitsgrads leicht bis mittelschwer kurz anspielen, so dass ein erster Eindruck entsteht, ob das jeweilige Stück für die eigenen Umsetzungsmöglichkeiten geeignet ist. Die verbleibenden Noten wird er in einem Schnelldurchgang besprechen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten eine Übersicht mit allen vorgestellten Bänden. Darüber hinaus wird genügend Zeit und Raum zum Stöbern und den gegenseitigen Austausch sein.
Bitte melden Sie sich bis zum 18. September per Mail (bezirkskantorat@stadtkirche-durlach.de)an. Gerne dürfen Sie natürlich aus Ihrem eigenen Bestand Tipps zum Thema mitbringen!

Singen Sie mit beim Gospelday 2019

Samstag, 21. September, 12 Uhr, Halle des Karlsruher Hauptbahnhofs

Unter dem Motto „Drei Songs für eine gerechtere Welt“ lädt das Gospelchornetzwerk Karlsruhe alle begeisterten Sängerinnen und Sänger ein, am Internationalen Gospelday ihre Stimme für Frieden und Gerechtigkeit zu erheben. Am 21. September um 12 Uhr soll dies in der Halle des Karlsruher Hauptbahnhofs geschehen. Dabei nimmt der Gospelday in diesem Jahr konkret ein Staudammprojekt im Norden Kenias in den Blick. Singen Sie mit!

Erklingen soll auf jeden Fall der Gospelday-Song Soon be done (PDF, ca. 1 MB) und der Klima-Song Do it now (Download PDF, ca. 102 KB). Als dritten Song haben wir "If you're happy and you know it" ausgefällt der den meisten Gospel-Sängerinnen und Sängern schon einmal unter gekommen sein dürfte und der der Umstehende zum Mitsingen einläd. Musikalisch leiten wird die Choraktion Friedrich Schilberg (Gospelchor Karlsruhe). Für musikalische Unterstützung am E-Piano sorg Johann C. Haake (Gospelchor Hohenwettersbach-Bergwald).
So funktioniert‘s: ...

Weiterlesen …

Orgel kreativ - Lange Nacht der nebenamtlichen Organisten

Freitag, 27. September, ab 20 Uhr, Kleine Kirche

Konzertplakat Orgel Kreativ

Jeden Sonntag erklingen zur Gottesdienstzeit überall auf der Welt unzählige Orgeln. Dass dies in den Gemeinden landauf, landab in diesem Umfang möglich ist, liegt vornehmlich am Berufsstand der nebenamtlichen Organistinnen und Organisten. Im Hauptberuf gehen sie ganz anderen Tätigkeiten nach: Ärztin, Schreiner, Verwaltungsangestellte, IT-Fachmann/frau ... Jeweils am Sonntag, so um die zehnte Stunde, wird dann das Hobby zum Beruf.

Dabei sind die Anforderungen von Gemeinde zu Gemeinde unterschiedlich: Schätzt das eine Dorf Bach, so liebt der nächste Stadtteil Brahms. Andere Gemeinden wünschen sich auch von der Orgel den Spirit der Gospel-Musik.

Die lange Nacht der nebenamtlichen Organisten und Ihrer Gäste gibt für den Großraum Karlsruhe dieser Vielfalt unter dem Motto Orgel Kreativ einen Rahmen. Von den alten Meistern über die Romantik und Improvisation bis hin zu Heavy Metal reichte das musikalische Spektrum der vergangenen Orgelnächte.

50. Internationales Heinrich Schütz Fest in Karlsruhe

Donnerstag, 10. Oktober bis Sonntag, 13. Oktober

Dresdner Kammerchor | Foto: Stephan Floss

Das 50. Internationale Heinrich-Schütz-Fest findet vom 10. bis 13. Oktober in Karlsruhe statt und steht unter dem Motto „Festmusik von Schütz bis Rihm - Klang als Repräsentation". Das umfangreiche Konzertprogramm wird von Karlsruher Ensembles wie dem CoroPiccolo und Internationalen Spitzenensembles wie dem Dresdner Kammerchor unter Leitung von Hans-Christoph Rademann bestritten. Darüber hinaus erwartet die Besucherinnen und Besucher ein Tagungsprogramm mit wissenschaftlichen Vorträgen.
Gesamtprogramm als PDF (2,8 MB)

Weiterlesen …

Großes Benefiz-Projekt findet klingenden Abschluss

Samstag, 19. Oktober, 19 Uhr, Kleine Kirche Karlsruhe

für den Aufbau der alten Orgel der Kleinen Kirche Karlsruhe in Campos/Brasilien.

Der Kammerchor des Helmholtz-Gymnasiums Karlsruhe unter der Leitung von Dr. Stephan Aufenanger gestaltet zusammen mit Yannik Hofmann (Bassbariton) und Leon Tscholl (Klavier) ein vielfältiges Programm mit Werken aus sechs Jahrhunderten - von der Kirchenmusik über die Oper zum Lied, von Vittoria über Mozart und Brahms zu Neuer Musik. Von deutschen, italienischen und schwedischen Kompositionen bis hin zu Musik aus dem fernen Afrika. Zu hören gibt es Klassiker aus der "Zauberflöte" und der "Dichterliebe", aber auch unbekannte Kleinode wie die Arie des Wassermann aus Dvoraks "Rusalka". Der Kammerchor des Helmholtz-Gymnasiums erhielt im vergangenen Jahr beim Deutschen Chorwettbewerb das Prädikat "hervorragend". Mit Yannik Hofmann und Leon Tscholl als Solisten sind zwei ehemalige Helmholtzschüler und mittlerweile Musikstudenten konzertierend zu erleben.

www.kleinekirche-grosserklang.de

Weiterlesen …